Skip to main content

Detail

Kunstengagement von Coroplast Tobias Zielony in Kunsthalle Barmen

Noch bis Mitte Januar 2018 zeigt die Von der Heydt-Kunsthalle Barmen die Ausstellung von Tobias Zielony, der als Nachfolger herausragender Größen der Fotografie gilt. Coroplast ist stolz darauf, seine aktuelle Ausstellung mit unterstützen zu dürfen.

Der 1973 in Wuppertal geborene Zielony ist auf dem besten Weg, zu den bedeutendsten Kunstfotografen seiner Generation zu werden und vertrat 2015 Deutschland sogar auf der Biennale von Venedig. Bei seinen zugleich intimen und distanzierten Portraits konfrontiert uns Zielony mit Jugendlichen in urbanen Randzonen. Seine Fotos sind auffallend kraftvoll, lebendig und authentisch. In seiner aktuellen Ausstellung lässt uns Tobias Zielony in die ukrainische Subkultur eintauchen – und schickt uns damit auf eine faszinierende Reise.

Die Förderung der aktuellen Ausstellung ist Teil eines umfassenden Kunst-Engagements, dem sich Coroplast bereits seit Jahren verschrieben hat – weil Kunst bei uns zur Unternehmenskultur gehört. Neben der regionalen Kunstförderung spielt die Kunst auch bei Coroplast im Haus eine bedeutende Rolle. 2012 haben wir sogar einen eigenen Kunstwettbewerb ins Leben gerufen und verleihen seitdem regelmäßig den CoroArt Kunstpreis.

Mehr Informationen zu unserem Engagement für Kunst und Kultur finden Sie hier.

Der Fotograf Tobias Zielony steht vor seinen Werken in der Kunsthalle Barmen.

Tobias Zielony in der Kunsthalle Barmen