Skip to main content

Detail

„GESUNDE BELEGSCHAFT 2017“ Für Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Am 6. Juli 2017 nahm die Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG das Siegel „Gesunde Belegschaft“ entgegen, das mittelständische Unternehmen für herausragendes Engagement in der Betrieblichen Gesundheitsförderung ehrt. Die Auszeichnung wird durch das Corporate Health Netzwerk verliehen, das auf Initiative der AOK Rheinland/Hamburg gegründet wurde und durch das Land NRW gefördert wird.

„Die Betriebliche Gesundheitsförderung gehört bei Coroplast fest zur Unternehmenskultur“, sagt Natalie Mekelburger, Vorsitzende der Geschäftsführung bei Coroplast. „Wir setzen uns mit Überzeugung dafür ein, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fit und gesund zu halten. Über die Auszeichnung mit dem Siegel ‚Gesunde Belegschaft 2017‘ freuen wir uns sehr, weil es unser Engagement anerkennt und weiter untermauert.“ Zu den vielfältigen gesundheitsfördernden Maßnahmen bei Coroplast gehören neben der kostenlosen Fitnessstudio-Mitgliedschaft sowie Betriebssport in Form von Laufveranstaltungen unter anderem gezielte Präventionsaktionen wie Wirbelsäulenanalyse oder Herz-Funktions-Screenings. Auch umfassende Beratungsangebote, zum Beispiel zu den Themen Impfschutz, Angehörigenpflege oder Stressbewältigung und -vermeidung, sind Teil der Gesundheitsförderung.

Für die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“ hat der Netzwerkpartner EuPD Research sämtliche Maßnahmen, die Coroplast im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung umsetzt, ausgewertet. Mit dem Siegel bescheinigt das Institut dem Unternehmen ein herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement, das strukturell und strategisch in die Unternehmensprozesse integriert ist und eine unternehmensweite Gesundheitskultur fördert.

Foto: EuPD Research/Detlef Szillat