Skip to main content
Hemanthkumar Ramkumar, Trainee Global Quality Management bei Coroplast

Hemanthkumar Ramkumar, Trainee Global Quality Management bei Coroplast

Der 26-jährige Inder Hemanthkumar Ramkumar wohnt seit 5 Jahren in Deutschland und absolvierte an der RWTH Aachen den Masterstudiengang „Produktionstechnik“. Seit 2018 ist er bei Coroplast Trainee Global Quality Management und kommt in dieser Funktion schon ordentlich in der Welt herum: „Ich war schon öfters in Tunesien und auch in China für Coroplast. Das ist echt toll und gleichzeitig herausfordernd.“ Der passionierte Cricketspieler kümmert sich neben seinem Job ehrenamtlich um internationale Studenten seiner Uni und gibt dort Tipps zur Integration in die deutsche Kultur.

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Innerhalb kürzester Zeit erhielt ich die erste Rückmeldung für meine Bewerbung und wurde kurz darauf zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Die Atmosphäre war locker und einige Tage später erhielt ich schon die Zusage für die Traineestelle. Bei einem kurzen aber sehr netten Gespräch mit meinem zukünftigen Chef erhielt ich dann den Vertrag.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich wollte im Bereich Qualitätsmanagement vom Automobilzulieferer Erfahrung sammeln und natürlich war das Aufgabenfeld genau das, was ich gesucht habe. Außerdem setzte ich mich bereits im Rahmen meiner Studien- und Diplomarbeit mit dem Thema Qualitätsmanagement auseinander.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Natürlich gibt es Aufgaben, die wiederkehrend jeden Monat zum gleichen Zeitpunkt stattfinden, aber eigentlich ist jeder Tag anders.

„Mir gefallen die abwechslungsreichen Aufgaben. Durch die Dienstreisen komme ich mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten in Kontakt. “
Hemanthkumar Ramkumar (Trainee Global Quality Management)

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mir gefallen die abwechslungsreichen Aufgaben. Durch die Dienstreisen komme ich mit verschiedenen Kulturen und Mentalitäten in Kontakt. Es kommen immer neue Herausforderungen auf mich zu, die immer in unterschiedlichen Kombinationen mit den Kollegen gelöst werden müssen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ich muss auf ständig veränderte Gegebenheiten und Situationen reagieren. Das bedingt ein gewisses Organisationstalent, Anpassungsfähigkeit und natürlich logisches Denken. Als „Qualitäter“ suche ich immer nach der 100%-Lösung, da zum Beispiel Audit findings, Statistiken oder Reklamationen verfasst werden müssen.

Was macht Dein Team aus?

An meinem ersten Arbeitstag wurde ich in meinem Team sehr freundlich aufgenommen. Bei der Einarbeitung in die bereits laufenden Themen wurde ich von meinen Teammitgliedern stark unterstützt. Sie nahmen sich Zeit, um mir alles ausführlich zu erklären.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Coroplast passt zu mir, weil mir ermöglicht wird immer neues zu lernen und darauf geachtet wird, dass ich interessante Aufgaben habe. Außerdem ist Coroplast ein gutes kollegiales Umfeld wichtig, wo viel für die Mitarbeiter gemacht wird, wie z.B. diverse Firmenevents im Rahmen des Jubiläums.