Skip to main content
Ann-Kristin Gehle, Vertrieb Technische Klebebänder bei Coroplast

Ann-Kristin Gehle, Vertrieb Technische Klebebänder bei Coroplast

Die 25-jährige Ann-Kristin Gehle ist ausgebildete Industriekauffrau und hat bei Coroplast das Duale Studium mit dem Bachelor „International Management with Engineering” abgeschlossen. Aktuell studiert sie berufsbegleitend den Masterstudiengang “Dynamic Management“ – und sitzt an ihrer Masterthesis. Die leidenschaftliche Läuferin will den besonderen Produktbereich „Verbindungstechnik“ zu einem entscheidenden Standbein von Coroplast ausbauen.

„Ich hatte mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau beworben und der Prozess verlief kurz und schmerzlos.“
Ann-Kristin Gehle (Vertrieb Technische Klebebänder)

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich hatte mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau beworben und der Prozess verlief kurz und schmerzlos. Innerhalb von drei Wochen fand mein Einstellungstest, das erste Vorstellungsgespräch mit der Personalreferentin und dann das finale Gespräch mit dem Leiter der Personalabteilung statt. Besonders interessant empfand ich die Aufgabe für das erste Gespräch: Ich sollte eine kleine Präsentation über die Gründung meines eigenen fiktiven Unternehmens halten.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Durch das Duale Studium parallel zur Ausbildung hatte ich die Möglichkeit, die verschiedenen Abteilungen von Coroplast kennenzulernen. Da wurde mir schnell klar: Der Vertrieb wird es werden für mich.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Einen typischen Arbeitstag gibt es so tatsächlich nicht. Klar, wir haben regelmäßig mit technischen Produktberatungen zu tun, schreiben Angebote und stimmen uns hinsichtlich der Neuigkeiten auf dem Klebebandmarkt ab, aber was den Job eigentlich ausmacht, sind die Termine mit Kunden. Gerade diese Besprechungen sind immer individuell – im Gespräch mit Einkäufern oder Technikern, in Wuppertal oder im Ausland. Das macht mir Spaß.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich reise viel und habe die Möglichkeit, nicht nur vom Schreibtisch aus Katalogprodukte zu verkaufen, sondern kundenspezifische Lösungen für besondere Anwendungen zu bieten. An meinem Job schätze ich am meisten, dass er so abwechslungsreich ist. Ab April werde ich für mindestens zwei Jahre in die USA gehen, um dort in Rockhill im Vertrieb technische Klebebänder zu arbeiten.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Je spezifischer die Anforderungen bzw. die Anwendung des Kunden ist, desto komplexer wird die Aufgabe. Als Sprachrohr des Kunden will ich seine Wünsche mit den Kollegen aus Einkauf, Entwicklung und Produktion abstimmen und umsetzen.

„Unser Team ist bunt gemischt. „Alte Hasen“ und „junge Hüpfer“ ergänzen sich sehr gut. Aus Sicht eines jüngeren Teammitglieds kann ich sagen, dass ich viel von meinen erfahrenen Kollegen gelernt habe, was mir bei meiner täglichen Arbeit hilft.“
Ann-Kristin Gehle (Vertrieb Technische Klebebänder)

Was macht Dein Team aus?

Unser Team ist bunt gemischt. „Alte Hasen“ und „junge Hüpfer“ ergänzen sich sehr gut. Aus Sicht eines jüngeren Teammitglieds kann ich sagen, dass ich viel von meinen erfahrenen Kollegen gelernt habe, was mir bei meiner täglichen Arbeit hilft. Neben dem Fachlichen können wir dann auch noch viel Spaß miteinander haben. Das ist extrem wichtig.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich habe das Gefühl, mich persönlich und beruflich entwickeln zu können und dadurch immer mehr Verantwortung zu übernehmen. Coroplast bietet mir immer wieder neue Herausforderungen.