Skip to main content

Alles andere als abgehoben

Alles andere als abgehoben

Eine muntere Plauderei in der vierten Etage? Da muss etwas Besonderes los sein. Wo sonst nur das Zischen der Kaffeemaschine zu hören ist, stehen die neuen Azubis und dual Studierenden um die moderne Küchentheke herum. Mit dabei: Natalie Mekelburger, die Vorsitzende der Geschäftsführung. „Wie gefällt es Ihnen bei uns? Waren die ersten Wochen angenehm für Sie?“, möchte sie von den etwas nervösen jungen Leuten wissen. Regelmäßig lädt sie den Nachwuchs zum Kennenlernen auf ihre Etage ein.

Als Leiterin eines international erfolgreichen Familienunternehmens schätzt Natalie Mekelburger den persönlichen Kontakt zu ihren Mitarbeitern. Höhenflüge und Unnahbarkeit sind ihr fremd. In mehr als zehn Jahren wurde unter ihrer Führung bei Coroplast nicht nur der Umsatz verdoppelt, sondern auch die Kultur des Unternehmens unverwechselbar geprägt: Gesellschafter, Beirat und Geschäftsführung arbeiten sehr eng zusammen. Die Entscheidungswege sind kurz, die Hierarchien flach und die Bürokratie so schlank wie möglich. Daran ändert auch die Größe und Internationalität von Coroplast nichts. Natalie Mekelburger weiß den Erfolg zu schätzen. Nie vergisst sie, dass das Unternehmen 1928 einmal klein angefangen hat und es bis zur heutigen Größe ein teilweise steiniger Weg war. Sie ist sich bewusst, dass ihre Mitarbeiter das höchste Gut des Unternehmens sind. Wegen seiner vorbildlichen Mitarbeiterorientierung wurde Coroplast 2017 zum neunten Mal als Top Employer Deutschland ausgezeichnet. Und dass die Marke fest mit Wuppertal verbunden ist, weiß man dort ohnehin. Coroplast engagiert sich seit Jahren für Kunst und Kultur in der Region. Dafür erhielt das Unternehmen Ende 2016 den Wirtschaftspreis „Nadel der Medici“ für außergewöhnliches Kunstengagement. Bei einem Rundgang durch die Gebäude und einem Blick in die Büros fallen zahlreiche Kunstwerke jedem Mitarbeiter und Besucher sofort ins Auge.

„Alle packen an und fühlen sich dem Unternehmen fest verbunden. Dafür steht Coroplast.“
Natalie Mekelburger (Vorsitzende der Geschäftsführung, schätzt das Unternehmertum im Unternehmen.)

„Was macht Coroplast so erfolgreich, werde ich häufig gefragt. Dann sage ich: die Menschen. Unsere vielen Mitarbeiter, die leidenschaftlich bei der Sache sind. Die nicht nur Vorgaben erfüllen, sondern sich auch über die Erwartungen hinaus engagieren. Das macht uns stark, vielleicht sogar etwas stärker als viele andere Unternehmen und Mitbewerber. Wir fördern Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen – ob in Wuppertal oder an einem unserer Auslandsstandorte. Außerdem honorieren wir den Mut zur Veränderung und die Lust am Gestalten. Das geht sogar so weit, dass unsere Mitarbeiter durchaus auch mal ihre Kompetenzen überschreiten dürfen. Natürlich nur, solange sie im Sinne des Unternehmens handeln.“