Skip to main content
Detail
Insights

IATF 16949 – und was das für Coroplast bedeutet.

Qualitäts-Chef Andree Straube verrät, wieso die IATF-Zertifizierung für Coroplast so wichtig ist – und warum er sich an Hollywood erinnert fühlt.
Global Quality Director Andree Straube in front of a flip chart.
Das globale Qualitätsteam von Coroplast
Coroplast bietet auf der ganzen Welt dieselbe Qualität bei den Produkten – dafür sorgt unser internationales Qualitäts-Team

Qualität heißt in der Automobilindustrie IATF

Was im Jahr 2017 in den USA und Mexiko begann, fand 2018 seine Fortsetzung an allen anderen Coroplast Standorten: die IATF-Zertifizierung. „Qualität hat in der Automobilindustrie seit zwei Jahren einen neuen Namen – und der lautet IATF 16949“, so Andree Straube, Global Quality Director bei Coroplast. Doch warum ist diese Norm so wichtig für Coroplast? Ganz einfach: Alle Automotivezulieferer benötigen diese Zertifizierung, wenn sie in der Top-Liga mitspielen wollen. „Die Norm richtet sich an die gesamte Lieferkette und nur wer sie erfüllt, ist als erstklassiger Automobilzulieferer anerkannt. Das ist schlichtweg lebensnotwendig für Coroplast.“

„Qualität hat in der Automobilindustrie seit zwei Jahren einen neuen Namen – und der lautet IATF 16949“
Andree Straube (Global Quality Director bei Coroplast)

Konkrete Umsetzung ist gefragt

Tatsächlich treten immer mehr Kunden mit neuen Anforderungen in Bezug auf Qualität, Umwelt und Energiemaßnahmen an uns heran. Zuletzt z. B. stellte Audi bestimmte Nachhaltigkeitsregelungen auf den Prüfstand. „Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle prüft die Umsetzung und es ist konkret der Nachweis über die Verbesserung der Energieeffizienz zu erbringen. Liegt kein Testat vor, kann das BAFA Bußgelder verhängen oder Steuererleichterungen streichen. Es reicht nicht mehr aus, nur den Prüfungsnachweis zu erbringen – das BAFA hält auch die Qualität nach.“

Coroplast ist zertifiziert

Um die Anforderungen zu erfüllen und standortübergreifend einheitliche Standards zu garantieren, wurde in den vergangenen Jahren die komplette Prozesslandschaft überarbeitet – und ein Standort nach dem anderen zertifiziert. So kamen im Juni 2018 die Auditoren nach Wuppertal. Sie prüften all unsere Prozess-Dokumentationen und führten Interviews mit den Prozesseignern. „Das ist immer ein Haufen Arbeit für das gesamte Unternehmen. Aber letztendlich hat sich die Mühe gelohnt: Wir erfüllten die IATF-Norm in Wuppertal im ersten Anlauf und ohne Abweichung“, so Andree Straube. Doch die Arbeit geht weiter. So gab es im November 2018 das erste Überwachungsaudit in Acámbaro, das ohne Abweichungen bestanden wurde. „Ich fühle mich da manchmal wie in einem alten Hollywood-Film, der bei uns nur ‚Und jährlich grüßt der Auditor‘ heißt.“

Mehr zu unseren Qualitäts-, Umwelt- und Energiemaßnahmen.

Qualität / Umwelt / Energie Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu unserem Qualitätsmanagement, den Zertifikaten oder zur Nachhaltigkeitsstrategie? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Global Quality Director der Coroplast Unternehmensgruppe.

Andree Straube
Zentraler Qualitätsleiter
T +49 202 2681 152
F +49 202 2681 373
Andree Straube

Related Topics