Skip to main content

Detail

Extreme Performance ganz ohne Lösemittel Erstes hochscherfestes lösemittelfreies Klebeband für Fenster- und Türenindustrie

Bei der Sprossenmontage in der Fenster- und Türenindustrie sind Verklebungen Standard. Mit dem weltweit ersten lösemittelfreien und ift-geprüften Klebeband für die Sprossenverklebung setzt Coroplast in puncto Umwelt jetzt ganz neue Maßstäbe.

Ob Sonne, Wind, Regen oder hohe Temperaturschwankungen – Lösungen für die dauerhafte Sprossenverklebung an Fenstern und Türen müssen extrem anspruchsvollen Bedingungen standhalten. Diese hohen Anforderungen konnten bisher nur lösemittelhaltige Klebstoffe zuverlässig erfüllen. Mit dem neuen Coroplast 4230 hat der Spezialist für technische Klebebänder jetzt das erste ift-geprüfte lösemittelfreie Klebeband für die Sprossenverklebung entwickelt. Das doppelseitige Klebeband auf Basis von speziellem Acrylatklebstoff überzeugt durch besonders starke Performance: Es ist temperatur-, witterungs-, UV- und medienbeständig und zeichnet sich durch eine herausragende Klebkraft und außergewöhnlich hohe Scherfestigkeit aus. Komplett frei von Lösemitteln ist es dabei besonders umweltfreundlich und gesundheitsverträglich: Das ift-geprüfte Coroplast 4230 zeigt hervorragende VOC-Werte und keinerlei Emissionen.

Auf der Fensterbau Frontale am 21.–24. März in Nürnberg präsentiert der Klebeband-Spezialist das innovative Produkt erstmals der Öffentlichkeit. Das Coroplast Team freut sich auf zahlreiche Besucher, die sich am Messestand 5-240 in Halle 5 selbst von der zuverlässigen Klebkraft der Tape-Neuheit überzeugen können.

Das Coroplast Produktportfolio hält ein breites Spektrum an ein- und doppelseitigen Klebebändern, Transferfilmen und Acrylatmassen zur dauerhaften Fixierung, Vorfixierung oder Montagehilfe im Fensterbau bereit. Darüber hinaus bieten die vielfältigen technischen Klebebänder Lösungen für zahlreiche weitere Anwendungsbereiche – beispielsweise in der Automotive-Branche, im Maschinen- & Anlagenbau oder der Bauindustrie.